Amsterdam

REM CAPITAL AG

Amsterdam

Barbara Strozzilaan 380
1083 HN Amsterdam
Niederlande
Telefon +31 (0)20 7470300

 

 

Structured FINANCE Digital Week 2020 | 23. – 26. November 2020

Structured FINANCE Digital Week 2020 | 23. – 26. November 2020

Structured FINANCE Digital Week 2020 | 23. – 26. November 2020

Bleiben Sie informiert, indem Sie die neusten Artikel von Ihrem Finanzierungs- und Fördermittelexperten lesen!

Die jährlich im Herbst stattfindende Kongressmesse ,,Structured FINANCE“ ist die Leitveranstaltung für Unternehmensfinanzierung und der Treffpunkt für Finanzentscheider aus großen mittelständischen und börsennotierten Unternehmen und Banken. Dieses Jahr findet die Messe erstmals digital statt.

Die REM CAPITAL AG ist langjähriger Partner der Kongressmesse und bei der Structured FINANCE Digital Week vom
23. – 26. November 2020 vertreten.

An vier Tagen erwarten Sie in großer Anzahl Diskussionsrunden und Networking Möglichkeiten auf der virtuellen Ausstellungsfläche, die einen intensiven Austausch mit allen Teilnehmern ermöglichen.

Wir freuen uns auf ein digitales Wiedersehen mit Ihnen bei der Structured FINANCE Digital Week. Weitere Informationen finden Sie hier und auf dem Structured FINANCE LinkedIn-Kanal.

News

Home-Office-Story während COVID-19

Home-Office-Story während COVID-19

Bleiben Sie informiert, indem Sie die neusten Artikel von Ihrem Finanzierungs- und Fördermittelexperten lesen!Als Anfang März 2020 die Neuinfektionszahlen in Deutschland und Europa sprunghaft anstiegen, haben wir uns gemeinsam mit den Mitarbeitern damit...

mehr lesen
Finanzierungs- und Fördermittel: Der erste Schuss muss sitzen

Finanzierungs- und Fördermittel: Der erste Schuss muss sitzen

Finanzierungs- und Fördermittel: Der erste Schuss muss sitzen

Bleiben Sie informiert, indem Sie die neusten Artikel von Ihrem Finanzierungs- und Fördermittelexperten lesen!

Artikel Handelsblatt vom 20.07.2020

UNTERNEHMEN STELLEN SICH VOR

Finanzierungs- und Fördermittel: Der erste Schuss muss sitzen

Firmenname:              REM CAPITAL AG
Branche:                     Erschließung komplexer Finanzierungs- und Fördermittel
Kontakt:                     zusammenarbeit@remcapital.de
Website:                     www.remcapital.de

Wenngleich die gesamtwirtschaftlichen Auswirkungen der Coronakrise noch nicht endgültig abzuschätzen sind, so ist bereits heute eines erkennbar: Die Finanzierungsbedingungen für Unternehmen werden nach der Krise gänzlich andere sein. In diesem zunehmend komplexeren, unübersichtlichen Finanzierungsumfeld sind die rund 70 Mitarbeiter der REM CAPITAL AG dank einer perfekten Kombination aus Finanzierungs-, Fördermittel- und Ingenieurs-Know-how verlässlicher Partner für Unternehmer sowie Finanzentscheider. Die REM CAPITAL AG hat bereits mehr als 1.400 Investitions- und Wachstumsvorhaben begleitet und tragfähige, stabile Finanzierungskonzepte erfolgreich umgesetzt – jeweils unter maximaler Einwerbung von Förderdarlehen und nicht rückzahlbaren Zuschüssen. Die Fördermittel zeichnen sich durch monetäre Vorteile und strukturelle Besonderheiten in Form langer Finanzierungslaufzeiten – was Cashflow schonende Effekte mit sich bringt – sowie haftungsentlastender oder eigenkapitalähnlicher Instrumente aus. Das wiederum hat positiven Einfluss auf die Bilanzrelationen und das Rating. Für Unternehmen selbst ist die Vielzahl regionaler und nationaler Förderdarlehens-, Zuschuss- und Finanzierungsmöglichkeiten oft undurchsichtig, die Antragstellung aufwändig, die Zusage unsicher. Je attraktiver die Mittel, umso komplexer der Weg dorthin. Um den Überblick zu behalten, die bestmögliche Lösung zu finden und zielgenau zu treffen, bedarf es eines verlässlichen Partners, der direkten Kontakt zu den Förder- und Finanzinstituten hat und die Kniffe des Geschäfts aus dem Effeff kennt. Die professionelle, adressatengerechte und entscheidungsreife Aufbereitung der komplexen Anträge ist essenziell. Der erste Schuss muss sitzen, insbesondere in Zeiten, in denen die Mittel zügig bei den Unternehmen ankommen müssen. Genau dafür steht die REM CAPITAL AG.

 

Erscheinungsdatum Juli 2020

https://mittelstands-archiv.handelsblatt.com/index.php

News

Home-Office-Story während COVID-19

Home-Office-Story während COVID-19

Bleiben Sie informiert, indem Sie die neusten Artikel von Ihrem Finanzierungs- und Fördermittelexperten lesen!Als Anfang März 2020 die Neuinfektionszahlen in Deutschland und Europa sprunghaft anstiegen, haben wir uns gemeinsam mit den Mitarbeitern damit...

mehr lesen

Home-Office-Story während COVID-19

Home-Office-Story während COVID-19

Home-Office-Story während COVID-19

Bleiben Sie informiert, indem Sie die neusten Artikel von Ihrem Finanzierungs- und Fördermittelexperten lesen!

Als Anfang März 2020 die Neuinfektionszahlen in Deutschland und Europa sprunghaft anstiegen, haben wir uns gemeinsam mit den Mitarbeitern damit auseinandergesetzt, wie wir unsere Arbeit aus dem „Home-Office“ verrichten können. Nachdem persönliche Termine vor Ort bei unseren Kunden zu unserem Alltag gehörten, konnten wir uns zu Beginn der Corona-Krise nur schwerlich vorstellen, wie wir unsere Kunden aus dem Home Office heraus betreuen können.

Doch wie war es dann, als es ab dem 16. März 2020 hieß „ab ins Home Office“?

Dank bereits bestehender technischer Infrastruktur konnten wir von Tag 1 an von Zuhause aus alle gemeinsam an einem Strang ziehen und unsere Finanzierungsprojekte wie gewohnt betreuen. Als kurze Zeit später mit dem Corona-Hilfsschirm der KfW das größte staatliche Hilfsprogramm aller Zeiten angekündigt wurde, konnten wir unseren Kunden in gut besuchten Webinaren die Einzelheiten der Corona-Sonderprogramme vorstellen und Detailfragen beantworten. Dank unserer Expertise im Bereich der „Förderdarlehens- und Zuschussberatung“ konnten wir unsere langjährigen Erfahrungen unmittelbar einbringen und zahlreichen mittelständischen Unternehmen als Sparringspartner und aktive „Umsetzer“ bei der Beantragung der Corona-Hilfen unterstützen.

Zahlreiche Video-Konferenzen mit Kunden und tägliche Abstimmungsrunden mit den Kollegen haben während 12 Wochen reinem „Home-Office“ dazu beigetragen, dass wir den persönlichen Kontakt halten können. Unvergessliche Momente, als Haustiere durch das Kamerabild „spazierten“ sind sowie persönliche Einblicke ins Home Office der Kollegen haben dazu beigetragen, dass wir als Team noch ein wenig enger zusammengewachsen sind. Gleichzeitig verbinden uns die gemeinsamen Erfahrungen sowie die intensiven Stunden in Webkonferenzen.

Nach 12 Wochen im Home-Office waren wir ab Mitte Juni überglücklich ein wenig Normalität in unseren Alltag zu lassen. Mit einem gemeinsam erarbeiteten Hygienekonzept und einer wechselnden Bürobesetzung haben wir jetzt wieder die Möglichkeit – mit entsprechendem Abstand – Projekte gemeinsam im Team vor Ort umzusetzen.

News

Home-Office-Story während COVID-19

Home-Office-Story während COVID-19

Bleiben Sie informiert, indem Sie die neusten Artikel von Ihrem Finanzierungs- und Fördermittelexperten lesen!Als Anfang März 2020 die Neuinfektionszahlen in Deutschland und Europa sprunghaft anstiegen, haben wir uns gemeinsam mit den Mitarbeitern damit...

mehr lesen

REM CAPITAL AG informiert über Corona-Schutzschirm

REM CAPITAL AG informiert über Corona-Schutzschirm

REM CAPITAL AG informiert über Corona-Schutzschirm

Bleiben Sie informiert, indem Sie die neusten Artikel von Ihrem Finanzierungs- und Fördermittelexperten lesen!

Die Auswirkungen des Corona-Virus stellt unsere Gesellschaft vor wirtschaftliche Herausforderungen, die wir in diesem Ausmaß noch nie erlebt haben.

Folgen für Unternehmen, unabhängig von Größe und Branche durch z.B. Umsatzeinbrüche, Produktionsausfälle und daraus resultierenden Liquiditäts- und Finanzierungsengpässen können gewaltig sein und sind in ihrem gesamten Umfang noch nicht absehbar.

Hilfe durch das Sonderprogramm 2020 der staatlichen Förderbank KfW können Firmen seit dem 23. März beantragen. Die daraus beantragten Mittel sollen den Liquiditäts- und Finanzierungsspielraum für Unternehmen erheblich erweitern und die Unternehmensexistenz zusätzlich absichern. Die Hausbanken übernehmen dabei eine partielle Risikoübernahme zwischen 10 % – 20 % Haftungsrisiko.

Auch wenn erste KfW-Hilfskredite bereits vergangene Woche ausgezahlt wurden zeigt sich, dass die Flut an Anträgen nicht so schnell abgearbeitet werden kann – das bedeutet, dass über den Faktor „Zeit“ zusätzliche Risiken im Antragsverfahren schlummern.

Den Prozess beschleunigen und unterstützen kann die REM CAPITAL AG, die ein auf die Strukturierung von Finanzierungen sowie auf die Erschließung komplexer Fördermittel spezialisiertes Beratungs- und Umsetzungsunternehmen ist.

Thomas Pohl, Projektleiter bei der REM CAPITAL AG kann zur aktuellen Situation Erfahrungswerte teilen:

,,Wir verspüren sowohl eine enorme Nachfrage und Zunahme auf unsere Strukturen als auch auf die der KfW – gleichzeitig machen wir aus mandatierten Projektfällen die Erfahrung,

dass in der Praxis der „neuralgische Engpass“ die Transformation ist, also die Einbindung einer oder mehrerer Banken in der Begleitung und partieller Haftungsübernahme der beantragten Fördermittel, gepaart mit einer möglichst schnellen Lösungsumsetzung.

Genau das ist die Schnittstelle und die Schlüssel-Kompetenz, an der wir in Verbindung mit dem Unternehmen, der Hausbank und der KfW die grundsätzliche Machbarkeit maßgeblich mit modellieren und das Antragsverfahren in einer möglichst kurzen Zeit erfolgreich in die Umsetzung führen!“

 

Die REM CAPITAL AG konnte in über 10 Jahren und mehr als 1400 erfolgreich umgesetzten Projekten ein erfahrenes Team aus Experten in der Industriefinanzierung, Kreditspezialisten aus der Risikosteuerung sowie Ingenieuren aufbauen, die für ihre Kunden eine erfolgsorientierte, verlässliche äußerst ressourcenschonende Arbeitsweise bietet.

,,In der aktuellen Krise helfen wir Unternehmen bei der erfolgreichen Erschließung der Corona-Hilfen über die KFW ab einer Volumina ab mind. 3,0 Mio. EUR“, sagt Thomas Pohl von der RC. ,,Gerne stehe ich Ihnen bei Fragen rund um die Erschließung der Corona-Hilfe über unser Haus unkompliziert zur Verfügung“.

News

Home-Office-Story während COVID-19

Home-Office-Story während COVID-19

Bleiben Sie informiert, indem Sie die neusten Artikel von Ihrem Finanzierungs- und Fördermittelexperten lesen!Als Anfang März 2020 die Neuinfektionszahlen in Deutschland und Europa sprunghaft anstiegen, haben wir uns gemeinsam mit den Mitarbeitern damit...

mehr lesen